Zivildienst im Montessori-Kindergarten Kohlern

 

Eine neue Erfahrung erleben…

 

 

Ort an dem sich der Kindergarten befindet

Kohlern, auf 1100m

(Kinder und Kindergärtnerinnen fahren mit der Seilbahn dorthin.)

 

Kinderanzahl im Kindergarten

1 Gruppe mit höchstens 18 Kindern

 

Alter der Kinder

3 – 6 Jahre

 

Kindergärtnerinnen

2

 

Pädagogischer Ansatz

nach Maria Montessori mit natur- und waldpädagogischen Inhalten

Die Kinder entfalten sich in einer für sie vorbereiteten Umgebung in vielfältigen Bereichen und gestalten ihren Kindergartentag weitestgehend selbst.

Eine überschaubare Struktur, klare Regeln und ein achtsamer, respektvoller Umgang ermöglichen eine angenehme Atmosphäre und ein entspanntes Zusammensein.

 

Bereiche

Garten, Kreativbereich, Bewegungsbereich, verschiedene Rollenspielbereiche, Bereich mit Montessorimaterialien, Bilderbuchplatz

 

Tagesablauf
  • freie Spielzeit
  • gleitende Jausezeit
  • Angebot
  • Abschlusskreis

 

An zwei Tagen in der Woche verbringen die Kinder den Kindergartentag im Wald.

 

Tätigkeiten des/der Freiwilligen im Kindergarten

–> unterstützt die Kindergärtnerinnen in praktischen Alltagstätigkeiten im Kindergarten

–> unterstützt die Kindergärtnerinnen in der Betreuung der Kinder in den verschiedenen Bereichen des Kindergartens und im Sommer beim Waldkindergarten

–> hilft bei Bedarf bei Angeboten, Projekten und Festen im Kindergarten mit

–> begleitet und betreut gemeinsam mit den Kindergärtnerinnen die Kinder im Wald und bei anderen Exkursionen

–> nimmt wöchentlich an den Kindergarten-Teamsitzungen teil

–> nimmt monatlich an den Gesamtteam-Sitzungen (Kindergarten- und Schulteam) teil

–> nimmt bei Bedarf an Eltern- und Hospitationsgesprächen teil

–> Mithilfe beim Weihnachtsmarkt ab 13.30 Uhr

 

Profil des/der Freiwilligen

–> eine pädagogische Ausbildung haben und/oder gerne mit jungen Kindern zusammen sein

–>  handwerkliche und/ oder technische, naturwissenschaftliche, musikalische o. a. kreative Fähigkeiten mitbringen, die bei Kindern einsetzbar sind

–>  gerne in der Natur sein

–>  offen und neugierig für Neues sein

–>  teamfähig sein

–>  zu Selbstreflexion bereit, selbstsicher und belastbar sein

–> eigenverantwortlich und selbständig handeln können

 

Nützliche Informationen

Die Arbeitszeit beträgt 30 Stunden pro Woche für eine Gesamtdauer von 12 Monaten. Die ZivildienerInnen haben Anrecht auf 20 Tage Beurlaubung. Während des Zivildienstes erhalten die Freiwilligen ein monatliches Gehalt von 450,00/433,80 Euro und sind zudem haftplichtversichert. Die Seilbahnkosten werden zurückerstattet. Die ZivildienerInnen können kostenlos an den Fortbildungen des Montessori-Hauses teilnehmen.

.

Kontaktperson

Frau Ingrid Sinn, päd. Leiterin

Email: zivildienst@montessori.coop

Handy: 334 3330470