Sommer-Waldkindergarten

 

Für Kindergartenkinder

Im Waldkindergarten haben Kinder vor allem die Möglichkeit, die Natur zu entdecken. Der Wald bietet eine Fülle von Anregungen zum Beobachten und Spielen. Ohne vorgefertigtes Spielzeug können die Kinder ihre Fantasie und ihren Ideenreichtum entfalten. Im freien Spiel, im eigenständigen Erkunden und Entdecken machen sich die Kinder mit der Natur vertraut.
Die Kinder werden von BetreuerInnen mit Erfahrung in Montessoripädagogik und/oder in Kinder- und Jugendarbeit begleitet.

 

ABLAUF EINES WALDTAGES

– Seilbahnstart um 8.10 Uhr (die Kinder können ab 7.45 zur Talstation gebracht werden)
– kurzer Weg zum Waldplatz
– Morgenkreis
– freies Spielen
– freie Jausezeit bis 10.30 Uhr (die Kinder essen ihre mitgebrachte Jause, wenn sie hungrig sind)
– Angebot
– gemeinsames Mittagessen um ca. 12.00 Uhr (die Kinder bringen auch ihr Mittagessen mit)
– Geschichtenangebot
– Abschlusskreis
– Rückkehr mit der Seilbahn um 14.00 Uhr
– Abholzeit von 14.05 bis 14.10 Uhr

 

DAS FREIE SPIEL

Die Kinder können ihren Tag im Wald selbst gestalten. Unter Beachtung der vereinbarten Regeln und innerhalb der „Waldgrenze“ können sie während der gesamten Zeit frei und schöpferisch spielen und tätig sein. An den Angeboten können, aber müssen sie nicht teilnehmen. Ihr selbst gestaltetes Spiel wird geachtet.

 

MÖGLICHE ANGEBOTE

Naturerlebnis- und Bewegungsspiele, Sinneserfahrungen und Experimente im Wald, basteln, malen und werken mit Naturmaterialien, singen und Musik machen mit Materialien aus dem Wald, Geschichten erzählen, kleine Entdeckungswanderungen.
Die Angebote sind situationsbezogen und vordergründig an den Interessen der Kinder orientiert.

 

ORTE BEIM WALDPLATZ

– die „Waldgarderobe“
– der Essplatz
– der Bastel-, Werk- und Schnitzplatz
– der Ruheplatz
– der Geschichtenplatz
– das „Waldklo“

 

ZIELGRUPPE

14 Kindergartenkinder

 

ZEITRAUM

Ein Turnus dauert 2 Wochen, von Montag bis Freitag von 8.10 bis 14.00 Uhr.

1. Turnus: 17.06. – 28.06.2019 AUSGEBUCHT
2. Turnus: 01.07. – 12.07.2019 AUSGEBUCHT
3. Turnus: 15.07. – 26.07.2019 AUSGEBUCHT

 

STUNDENPLAN

Montag bis Freitag: von 8.10 bis 14.00 Uhr

Treffpunkt: Kohlerer Talstation

Der Waldkindergarten findet bei jeder Witterung statt.

 

ORT

Kohlern

 

REGENTAGE

Der Waldkindergarten findet auch bei Regen im Wald statt. Die Kinder müssen dann regenfest ausgerüstet kommen.

Ausschließlich bei anhaltend starkem Regen oder bei Gewittern halten wir uns im nahe gelegenen Montessori&Natur-Kindergarten auf.

 

MAX. ANZAHL KINDER, BETREUUNGSPERSONEN

Anzahl der Kinder pro Turnus: maximal 14

Anzahl der Betreuungspersonen: 2 erfahrene Wald-Kindergärtnerinnen, 1 Praktikantin

Bei zu geringer Teilnehmeranzahl, kann das Angebot ausfallen.

 

TEILNAHMEGEBÜHR

165€ pro Turnus (10 Tage)

In der Teilnahmegebühr sind Mittagessen, Jause und Seilbahngebühr oder Ersatzbus nicht enthalten. Den Proviant für Jause und Mittagessen bringt jedes Kind selbst mit.

Für die Seilbahn kann das ABO+ verwendet werden.

 

ANMELDUNG (es werden nur Kindergartenkinder akzeptiert!)

Anmeldung

1. Turnus: 17.06. – 28.06.2019 AUSGEBUCHT
2. Turnus: 01.07. – 12.07.2019 AUSGEBUCHT
2. Turnus: 15.07. – 26.07.2019 AUSGEBUCHT

Anmeldung Warteliste

  
GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Geschäftsbedingungen

Wenn es zu wenige Einschreibungen gibt, können einige Wochen ausfallen. Sollte die Seilbahn aufgrund von Instandhaltungsarbeiten geschlossen sein, wird ein kostenpflichtiger Busdienst zur Verfügung gestellt.

 

INFORMATIONEN

kinderferien@montessori.coop