Anmeldung Sprachferien vom 27.10. bis zum 31.10.2014

Nun ist es so weit!

Nachdem immer wieder der Bedarf geäußert wurde, werden wir in den Ferien während des Schuljahres Betreuung anbieten. Rachel Wolffe, eine Pädagogin aus England, übernimmt die Kinderbetreuung in englischer Sprache. Es wird gespielt, gesungen, gebastelt, gewandert und vieles mehr.

 Sprache ist unser wichtigstes Kommunikationsmittel. In Form der Immersion also eines “Sprachbads” sollen Kinder im Alter von 8-14 Jahren spielerisch in Kontakt mit der englischen Sprache kommen. Die „native speakerin“ Rachel verwendet ihre Muttersprache als Umgangs- und Unterrichtssprache. In der neuen Sprache wird alles, was gesprochen wird durch Mimik, Gestik, Objekte und/oder Bilder dargestellt. Die Kinder lernen spielerisch; zuerst verstehen sie, dann beginnen sie nach und nach zu sprechen, frei von Druck und Notenstress.

Immersion kommt dem natürlichen Weg, wie Kinder eine Sprache lernen, sehr nahe.

Wir bieten den Kindern Aktivitäten, die an ihre Fähigkeiten eine Herausforderung stellen und somit ihr Wissen steigern. Fingerspiele, Reime, gemeinsames Singen, Projektarbeit und Vorlesen ergänzen die Lernprozesse.

Die Immersionsmethode bietet allen Kindern ohne oder nur mangelhaften Englischkenntnisse einen sanften Einstieg. Sie finden schnell Anschluss an die Gruppe und beginnen bald mit den Erziehern zu kommunizieren.

Was spielerisch gelernt wird, wird nicht vergessen

 Um den Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden, ist es sinnvoll keine allzu große Altersdiskrepanz zu haben, deshalb behalten wir uns vor, die Gruppe nach Alter zu bilden.

Foto Nadia und Olga3

Informationen